Hier lernst du, wie du deiner Aufgabenstellung ein Eingabefeld hinzufügen kannst, damit die Lernenden ihre Antwort vor dem Öffnen der Lösung überprüfen können.
Bitte beachte: Die Aufgabenstellung und die Aufgabenlösung sind nicht Teil dieser Anleitung! Diese müssen unabhängig von den Antwortmöglichkeiten erstellt werden.

Eine Aufgabe anlegen

Direkt unter dem Feld für die Aufgabenstellung findest du das Feld mit der Bezeichnung "Füge optional ein interaktives Element hinzu".
interaktives Element
Hier wählst du die Möglichkeit "+Eingabefeld hinzufügen" aus.
Im leeren Zustand solltest du jetzt das vor dir sehen:
leeres Eingabefeld-Plugin
Ignoriere für's Erste den "Aktivieren"-Button. Durch diesen kannst du deine Aufgabe später ausprobieren.

Antwortmöglichkeiten hinzufügen

Um die erste Antwortmöglichkeit hinzuzufügen, klicke auf den Button "+ Antwort hinzufügen...".
Die Bestandteile des Antwortfelds
1: Indem du das Kästchen unter "Richtig?" anklickst, markierst du die Antworten, die die Lernenden später in das Feld eingeben müssen, um die Frage korrekt zu beantworten.
2: In dieses Feld gibst du deine Antwort ein.
3: In dieses Feld kannst du optional ein personalisiertes Feedback eingeben. Dies wird empfohlen, da es als Hilfestellung oder Motivation für die Lernenden dienen kann.
4: Mit diesem Button kannst du die Antwortmöglichkeit wieder löschen.
Füge nun solange Antwortmöglichkeiten über "+ Antwort hinzufügen..." hinzu, bis du alle Antworten eingetragen hast.

Eine Aufgabe könnte zum Beispiel so aussehen:

Aufgabenstellung

richtige Lösung

Lösung richtig
Bei Antworten, zu denen du kein Feedback hinterlegst, erscheint später ein Standardfeedback (z. B. "Sehr gut!").
Wie du siehst, kann mehr als eine Antwort als richtig markiert werden.
falsche Antworten
Bei einer falschen Antwort kann dein Feedback...
  • einen Anhaltspunkt dafür liefern, warum die Antwort falsch ist.
  • einen Tipp enthalten, der zur Lösung führen kann.
Die Antwort, die du gerade bearbeitest, ist immer blau hinterlegt.
Beachte: Das Feedback ersetzt nicht die Lösung! Falsche Antworten, die du hier nicht erwähnst, bekommen ein Standardfeedback (z. B. "Leider falsch!")

Willst du deine Aufgabe ausprobieren oder nochmal bearbeiten?

Mit dem Aktivieren-Button kannst du deine Antwortmöglichkeiten ausprobieren.
Möchtest du die Aufgabe noch einmal bearbeiten, so klicke einfach auf den "Editieren"-Button.
Editieren
Das folgenden Beispiel zeigt dir die fertige Aufgabe. Gibst du deine Lösung ein, so kannst du diese überprüfen, indem du auf den "Stimmt's?"-Button klickst.

Einstellungen

Schon gewusst? Mit dem Zahnrad links vom Editierfeld kannst du weitere Einstellungen aufrufen.
Einstellungen beim Eingabefeld
Mit Hilfe der weiteren Einstellungen kannst du...
  • eine Einheit hinzufügen.
  • den Antworttyp ändern.

Eine Einheit hinzufügen

Möchtest du hinter deinem Eingabefeld eine Einheit oder eine ähnlichen Text anzeigen, so kannst du dies durch Eingabe des entsprechenden Text in das Feld "Einheit (optional)" tun.
eine Einheit hinzufügen
Dieser Text wird dann hinter dem Eingabefeld angezeigt.
Aufgabe mit Einheit

Der Antworttyp

Du hast außerdem die Möglichkeit in den erweiterten Einstellungen zwischen drei Antworttypen auszuwählen.
Auswahl des Antworttyps

Überblick über Verwendung der Antworttypen und deren Besonderheiten

Antworttypen Übersicht

Beispiele zu den Antworttypen

Bist du dir bei der Auswahl des Antworttypen unsicher, dann probiere das Eingabefeld doch einfach aus. Du kannst den Antworttypen während dem Bearbeiten jederzeit ändern, ohne dass Informationen verloren gehen.
Auch das Eingabefeld kommt an seine Grenzen. Du hast weder beim Hinterlegen der Antworten, noch bei der Eingabe der Lösung die Möglichkeit, eine Latex-Formel zu verwenden. Das Eingabefeld eignet sich also nicht für Aufgaben, deren Lösung beispielsweise Wurzeln, Doppelbrüche oder komplizierte Exponenten enthalten.
Kommentieren Kommentare