31.08.20 - 25.09.2020, Mo-Fr

Digital Learning Academy in München

Daiserstr. 15, 81371 München

Gemeinsame Arbeit an Lerninhalten, Workshops zu verschiedenen Themen und viel Teambuilding
Während der Academy kommen Autor*innen zusammen, um gemeinsam Lerninhalte zu erstellen, neue Leute kennenzulernen und die Plattform weiterzuentwickeln.

Als Teilnehmer*in hast du die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten teilzunehmen, beispielsweise zu Lizenzen & Urheberrecht, LaTeX oder Bildbearbeitung.

In Aktivitäten wie Energizern, Frisbeerunden und gemeinsamen Spieleabenden machen wir den Kopf frei für neue Ideen. Wenn du dabei sein willst, meld dich bitte an, sodass wir die Planung passend gestalten können.

Aber nicht nur ehrenamtliche Autor*innen können an der Academy teilnehmen, sondern auch (Lehramts-)Studierende auf der Suche nach einem Praktikum. Genauere Infos zum Praktikum findest du auf unserer Jobseite.

Programm

In den ersten beiden Wochen bekommst du einen umfassenden Einstieg als Autor*in auf serlo.org. Basierend auf diesen Erfahrungen kannst du anschließend im Projektmanagement der Redaktion mitwirken.

Da Workshops und Vorträge je nach Bedarf der Teilnehmer*innen organisiert werden, werden entsprechende Termine im Communitychat in #general angekündigt. So können auch spontane Besucher*innen persönlich oder via Videokonferenz teilnehmen.

Das Programm findet von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr statt.

Woche 1

Einstieg in die redaktionelle Arbeit

Woche 2

Vertiefung der redaktionellen Arbeit

Woche 3

Mitarbeit im Projektmanagement der Redaktion

Woche 4

vertiefte Mitarbeit im Projektmanagement der Redaktion

Ort

Daiserstr. 15, 81371 München

Anmeldung

Eine Anmeldung ist im Vorfeld nicht nötig. Wende dich gern an Kathi, wenn du von weiter weg anreist und eine Fahrtkostenerstattung wünscht. Auch bei Übernachtungsmöglichkeiten kannst du dich gern an Kathi wenden.

Als Praktikant*in muss zuvor eine Bewerbung via Mail an kathi@serlo.org erfolgen.

Ansprechpartnerin

Katharina Radstorfer
Kommentieren Kommentare