Ein Würfel mit den Augenzahlen von 11 bis 66 wird zehnmal geworfen.

a

Schreibe eine Methode wuerfeln(), die eine Zahl zwischen 11 und 66 zurückgibt.

Nutze für die Zufallszahl folgende Funktion:

int n = (int)(Math.random() * 6 + 1);

b

Rufe die Methode wuerfeln() 1010 mal auf und speichere das Ergebnis in einem Array mit Namen ergebnisse ab.

c

Es sollen nun 55 Leute den Würfel 1010 mal würfeln. Die Ergbnisse sollen in einem zweidimensionalen Array mit Namen ergebnisliste abgespeichert werden.

d

Es soll nun die Würfe jedes einzelnen überprüft werden, ob die Summe aus allen Würfen durch 22 teilbar ist. Falls die Summe nicht durch 22 teilbar ist, sollen die Würfe solange wiederholt und gespeichert werden, bis die Summe durch zwei teilbar ist.