Die Hardware verstehen

In diesem Kapitel werfen wir einen Blick auf die Hardware und das Board selbst.

Betrachte zunächst einmal das Board mit all seinen Bauteilen und der weißen Beschriftung. Du kennst hoffentlich bereits den USB-Anschluss und weißt wo der Mikrochip versteckt wurde (unter der Metallkappe rechts). Den großen SWD-Anschluss in der Mitte kannst du getrost ignorieren.

adafruit-nrf52840-feather Adafruit nrf52840 Express

Über die schwarze Buchse oben links kannst du dein Board mit einer LiPo-Batterie betreiben. Eine volle Batterie kann das Board bis zu mehreren Monaten mit Strom versorgen.

Erinnere dich bitte an die Liste der Pins, die du erhältst wenn du dir(board) in der REPL ausführst. Hier ist sie nochmal.

dir board

Ein genauer Blick entlarvt, dass der Aufdruck auf der Platine nicht exakt mit der Liste übereinstimmt. Das solltest du solltest im Hinterkopf behalten.

Die Pins D5, D6, D9 bis D13, sind auf dem Board ohne das D aufgedruckt. Pin D2 und Pin D3 sind eine Ausnahme. Beachte, dass D3 und RED_LED identisch sind.

Pinout

Dein Adafruit Feather nRF52840 Express hat 28 Anschlüsse - auch Pins genannt. Wir werden hier auf die wichtigsten eingehen. Zwei Pins mit einer ganz besonderen Funktion - SCL und SDA - lernst du später im Kurs kennen.

Power Pins

  • 3V: Dieser Pin ist mit dem Ausgang des integrierten 3,3 V-Spannungsreglers verbunden. Dieser Pin ist der PLUS-Pol. Er wird mit der roten Versorgungsleitung verbunden.

  • GND ist der MINUS-Pol. Er ist immer mit der blauen Versorgungsleitung verbunden.

An diese drei Pins solltest du nichts anschließen!
  • LIPO Input (Bat): Dies ist die Spannungsversorgung der optionalen LIPO-Zelle (Batterie), die über den schwarzen Stecker angeschlossen werden kann. Je nachdem, wie voll die Batterie ist, kann die Spannung zwischen 3,5V und 4,2V liegen.

  • VREG Enable (En): Dieser Pin kann auf GND gesetzt werden, um den 3,3V-Ausgang des integrierten Spannungsreglers zu deaktivieren. Standardmäßig wird er über einen Pullup-Widerstand hoch gezogen.

  • USB Power (USB): Dies ist die Spannungsversorgung des USB-Anschlusses. Sie liegt zwischen 4,5V und 5,2 V.

nrf52840 power pins

Digitale Ein- und Ausgabe

Du kannst alle Pins mit einem D am Anfang frei verwenden, um zum Beispiel LEDs oder Taster anzuschließen. Die meisten dieser Pins haben, wie schon gesagt, auf der Platine kein D aufgedruckt.

Eine Besonderheit sind die Pins RED_LED, BLUE_LED und SWITCH. Du hast bereits beide LEDs auf dem Board angesteuert; Wie du den kleinen Taster verwendest, lernst du jetzt.

Achtung: Du solltest unbedingt darauf achten, dein Board keinesfalls zu überlasten. Das heißt, dass die maximale Stromstärke von 10mA pro Pin nicht überschritten werden darf. Die Gesamtstromstärke für das Board darf 30mA nicht langfristig überschreiten. Zu viele LEDs kannst du also nicht anschließen ohne dass dein Board Schaden nimmt.

Kommentieren Kommentare