code.py

Während des gesamten Tutorials hast du in der Datei code.py programmiert. Zwischenzeitlich hast du eine weitere Datei - rgb_led.py angelegt weil ein neues Programm kopiert werden sollte. Das vorherige Programm sollte aber nicht verloren gehen.

Das Gleiche machst du jetzt für den Code, der sich aktuell in der Datei code.py befindet. Kopiere ihn in eine neue Datei und speichere sie unter dem Namen button1.py auf das Laufwerk CIRCUITPY ab.

Du hast nun zwei Programme in zwei separaten Dateien auf deinem Board liegen. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, das einen Mikrocontroller von einem PC unterscheidet, ist, dass immer nur ein Programm gleichzeitig ausgeführt werden kann! Das heißt aber nicht, dass man nicht mehrere Programme auf ihm speichern kann. Man kann eben immer nur eines ausführen.

Fortan wirst du die Datei code.py nur noch zur Auswahl des Programms, das du gerade ausführen möchtest verwenden.

code.py als Verteiler

Nachdem du die Datei button1.py angelegt und den Inhalt hinein kopiert hast, kannst du den Inhalt aus der Datei code.py löschen. Nutze die import-Anweisung um eines der beiden Programme zu starten. Die Raute # zeigt dir an, welche Programme deaktiviert sind und somit nicht importiert werden.

Es sollte in Zukunft immer nur eine Zeile aktiviert (also ohne eine Raute) sein.

Am besten legst du gleich eine neue Datei button2.py an und importierst sie in deiner code.py. Die anderen beiden Zeilen deaktivierst du mit einer vorangestellten Raute.

Kommentieren Kommentare