Das CIRCUITPY-Laufwerk

Wenn die Installation von CircuitPython abgeschlossen ist oder du ein CircuitPython-Board mit bereits installiertem CircuitPython an deinen Computer anschließt, wird das Board auf deinem Computer als USB-Laufwerk mit dem Namen CIRCUITPY angezeigt.

Auf dem CIRCUITPY-Laufwerk speicherst du deinem Code und die erforderlichen Bibliotheken und Dateien. Du kannst deinen Code direkt auf diesem Laufwerk abspeichern und bearbeiten. Wenn du deine Programme erstellst und bearbeitest, speichere sie als .py-Datei auf diesem Laufwerk ab. Du kannst natürlich mehrere Dateien auf dein CIRCUITPY-Laufwerk abspeichern. Jede Datei kann für ein eigenes Programm stehen und etwas anderes machen. Achte aber darauf, dass alle die Dateiendung .py haben.

Damit Circuitpython weiß, welchen Code er ausführen soll, musst es eine Datei geben, die sagt was getan werden soll wenn der Mikrocontroller Strom bekommt. diese Datei trägt den Namen code.py (oder main.py). Im nächsten Kurs lernst du, wie du den MU-Editor verwendets um diese Datei anzulegen.

Du kannst nätürlich auch direkt in der code.py programmieren aber dann bist du weniger flexibel wenn du verschiedene Dinge ausprobieren möchtest. CircuitPython sucht nach der code.py und führt den Inhalt automatisch aus, wenn das Board gestartet, neu gestartet oder wenn du eine Änderungen an irgendeiner Datei abspeicherst. Dadurch ist es super einfach, dein Code zu aktualisieren!

Kommentieren Kommentare