Instanzen einer Klasse (Objekte) können bestimmte Aktionen machen oder ausführen. Diese Aktionen nennt man in der Informatik Methoden.

Wenn man die Klasse LEHRER betrachtet, dann kann man über einen Lehrer sagen, dass er folgendes macht:

  • unterrichten
  • ausfragen
  • Stegreifaufgaben schreiben
  • Schulaufgabe schreiben
  • korrigieren
  • loben
  • schimpfen
  • ...

Jeder Lehrer kann das: Dein Mathelehrer Herr Meier, deine Englischlehrerin Frau Schmidt, deine Chemielehrerin Frau Fröhlich... Somit kann man sagen, dass jedes Objekt das kann. Herr Meier, Frau Schmidt und Frau Fröhlich sind Objekte der Klasse LEHRER.

Methoden sind aber dazu da, um die Attributwerte des Objektes zu ändern. Zum Beispiel kann ein Leherer folgendes:

  • wachsen(zentimeter)
  • haarefäreben(neueFarbe)
  • zunehmen(kilogramm)
  • ...

Bei solchen Methoden, die Attributwerte des Objektes ändern, wird in den Klammern dahinter jeweils ein Wert mitgegeben. Dieser Wert gibt entweder an,

  • um wie viel der bisherige Attributwert verändert werden soll (wie viel größer ist der Lehrer jetzt)
    oder
  • zu welchem neuen Attributwert er geändert werden soll (seine neue Haarfarbe).
Kommentieren Kommentare