Soda-Waschmittel selbst machen

Zutaten:

  • 40 g Kernseife
  • 3 Liter Wasser
  • 3 EL Waschsoda (30 g)
  • 3 EL Zitronensäure
  • optional 5 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Jasmin, Lavendel oder Grapefruit)

Zudem:

Ein großer Topf und Gefäße, die 3 Liter Flüssigkeit fassen (z. B. ein alter Flüssigwaschmittelbehälter oder Glasflaschen)

So stellst Du die Waschsoda-Lösung her

  • Die Seife mit einem Messer oder einer Küchenreibe zerkleinern.
  • Die Seife in einen großen Topf geben und mit zwei Liter heißem Wasser übergießen.
  • Soda zufügen und rühren.
  • Eine Stunde abkühlen lassen bis eine gelartige Konsistenz erreicht ist.
  • Den dritten Liter Wasser, die Zitronensäure und das ätherische Öl zugeben und erneut gut rühren.
  • In die Gefäße abfüllen.

So benutzt Du das Soda-Waschmittel:

Vor dem Waschen gut durchschütteln. Zwischen 100 und 300 Milliliter Waschmittel ins Waschmittelfach füllen. Je größer die Verschmutzung der Wäsche und je kalkhaltiger das Wasser, desto mehr Waschmittel ist notwendig.

Für welche Textilien sich das Soda-Waschmittel eignet:

Das Soda weist eine gute Reinigungskraft auf und entfernt auch Fettflecken zuverlässig. Du kannst es für alle Textilarten verwenden außer für Feinwäsche, Wolle und Seide. Das Soda kann diese Fasern aufquellen lassen.



Quellenangaben:

Kommentieren Kommentare