1. Schritt: Wasserspeicher mit Podest

Aus den Paletten und den Querverstrebungen wird mit Hilfe der Holzschrauben ein stabiles Podest gebaut, das auf einem ebenen Untergrund standfest aufzustellen ist. Darauf wird der Wasserauffangbehälter positioniert. Ganz wichtig ist dabei, dass das Podest das Gesamtgewicht tragen kann und der Behälter gegen Verrutschen gut gesichert wird (durch Holzrahmen, Spanngurte o.ä.).

Material- und Werkzeugbedarf

  • Wasserauffangbehälter (z.B. Regentonne 300 Liter)
  • 5 Europaletten
  • 2 Bretter als Querverstrebung
  • selbstschneidende Holzschrauben
  • Akkuschrauber mit passendem Bit
  • Wasserwaage
Kommentieren Kommentare