Historischer Daten

Historische Daten sind gesammelte Dokumente und Daten aus vergangenen Situationen. Aufgrund dieser Daten lassen sich Prognosen zu zukünftigen Ereignissen erstellen.

Vorteile

Die Auswertung historischer Daten kann unter anderem zur Verbrechensbekämpfung genutzt werden. Durch die ständige Auswertung der Daten vergangener Verbrechen kann die Polizei vorbeugen. Sie erlangt Kenntnisse über gefährdete Gebiete und Uhrzeiten und kann somit die Verbrechensrate reduzieren. Durch eine erhöhte Präsenz der Polizei in den identifizierten Gegenden verringerten sich z.B. die Einbrüche in Los Angeles um 33%.

Risiken

Wenn aufgrund von historischen Daten Prognosen erstellt werden, kann dies schnell zu einer Diskriminierung und zu Fehlentscheidungen führen. Zum Beispiel kann eine Person eines Verbrechens verdächtigt werden, nur weil sie ein bestimmtes Merkmal (z.B. eine bestimmte Hautfarbe) hat. Grund dafür sind Statistiken, die beispielsweise besagen, dass Menschen mit diesem Merkmal eher ein Verbrechen begehen, als Menschen, die dieses Merkmal nicht besitzen. Die Annahmen, die aufgrund dieser Statistiken getroffen werden, sind aber nicht immer korrekt und können zu Fehlentscheidungen führen.

Kommentieren Kommentare

Zu course-page Historischer Daten:
Marika 2018-06-01 11:24:24
Hey, in den Risiken ist das Beispiel lebensnah und damit gut gelungen. Um nicht nur auf das durchaus heikle Kriterium der Hautfarbe zurückzugreifen, wäre es schön noch ein weiteres Beispiel wie der Wohnsitz in einem bestimmten Gebiet oder Stadtteil zu nennen.
Antwort abschicken