Spinnentiere sind eine Klasse der Gliederfüßler, zu denen unter anderem die Spinnen, Skorpione und Weberknechte gehören.

Das haben alle Spinnentiere gemeinsam

Spinnentier

Viele glauben, dass Spinnentiere und Insekten zur selben Gruppe gehören, dabei unterscheiden sie sich grundsätzlich im Körperbau. Alle Spinnentiere haben einen in zwei Teile gegliederten Körper - bei Insekten sind es drei. Ihre vier Beinpaare (also acht Beine) setzen ausschließlich am Vorderleib an. Außerdem tragen sie Klauen an ihren Kiefern, daher auch ihre Zugehörigkeit zu den Kieferklauenträgern. Sie besitzen mehrere Augen und verdauen ihre Nahrung außerhalb des Körpers.

Auch wenn Spinnentiere teilweise recht unterschiedlich aussehen, kann man allein anhand der Beinzahl, also acht, ihre Zugehörigkeit zur Klasse der Spinnentiere erkennen.

Spinnentieren sind:

Webspinnen

Skorpione

Pseudoskorpione

Weberknechte

Milben

Skorpion

Milbe

Kommentieren Kommentare