Aufgaben
Benenne folgende Alkohole. Handelt es sich jeweils um einen primären, sekundären oder tertiären Alkohol?
Strukturformel 1

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Nomenklatur

  1. Die längste Kohlenstoffkette besteht hier aus 4 C-Atomen und besitzt keine Mehrfachbindungen. Sie wird Butan genannt.
  2. Die Nummerierung findet hier von links nach rechts statt, da das linke C-Atom am nächsten an der Hydroxygruppe (OH-OH) ist.
  3. Es gibt zwei angehängte Gruppen, eine Methylgruppe und eine Alkohol-Gruppe. Die Methylgruppe an 3. Stelle und die Alkohol-Gruppe an 2. Stelle. Die Gruppen werden alphabetisch sortiert.
  4. Methylgruppen werden an den Anfang gestellt, Alkohol-Gruppen ans Ende.
3-Methylbutan-2-ol
Da das Kohlenstoffatom welches die Alkoholgruppe gebunden hat zwei weitere Kohlenstoffatome gebunden hat, handelt es sich um einen sekundären Alkohol.
Strukturformel 2
  1. Die längste Kohlenstoffkette besteht hier aus 3 C-Atomen und besitzt keine Mehrfachbindungen. Sie wird Propan genannt.
  2. Die Nummerierung ist hier von beiden Seiten gleich, da beide C-Atome gleich nah an der Hydroxygruppe (OH-OH) sind.
  3. Es gibt zwei angehängte Gruppen, eine Methylgruppe und eine Alkohol-Gruppe. Beide stehen an der 2. Stelle. Die Gruppen werden alphabetisch sortiert.
  4. Methylgruppen werden an den Anfang gestellt, Alkohol-Gruppen ans Ende.
2-Methylpropan-2-ol
Da das Kohlenstoffatom welches die Alkoholgruppe gebunden hat drei weitere Kohlenstoffatome gebunden hat, handelt es sich um einen tertiären Alkohol.
Strukturformel 3
  1. Die längste Kohlenstoffkette besteht hier aus 7 C-Atomen und besitzt keine Mehrfachbindungen. Sie wird Heptan genannt.
  2. Die Nummerierung ist hier von rechts nach links, da das linke C-Atom am nächsten an der Hydroxygruppe (OH-OH) ist.
  3. Es gibt zwei angehängte Gruppen, drei Methylgruppe und zwei Alkohol-Gruppe. Die Methylgruppen stehen an der 3., 4. und 5. Stelle, die Alkoholgruppen an der 3. und 4. Stelle. Die Gruppen werden alphabetisch sortiert.
  4. Methylgruppen werden an den Anfang gestellt, Alkohol-Gruppen ans Ende. Die Vorsilbe gibt an, wieviele gruppen vorkommen. "tri" steht für 3 und "di" für 2.
3,4,5-Trimethylheptan-3,4-diol
Hier gibt es zwei Alkoholgruppen, beide der Kohlenstoffatome welche die Alkoholgruppe gebunden haben, haben drei weitere Kohlenstoffatome gebunden. Es handelt sich also um einen tertiären Alkohol.
Zeichne die Strukturformeln zu folgenden Alkoholen.
Butan-1,3-diol

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: IUPAC Nomenklatur

Butan-1,3-diol
Butan-1,3-diol
Um eine Strukturformel zu erstellen betrachtest du zunächst den Hauptnamen der Formel.
Dieser Name gibt dir die Grundstruktur der Formel an. In diesem Fall eine Kohlenstoffkette aus vier Kohlenstoffatomen ohne Mehrfachbindungen.
Danach betrachtest du die angehängten Gruppen an der Endung kannst du ablesen welche Gruppen angehängt wurden. In diem Fall sind es zwei Alkohol-Gruppen (OH-OH).
Zuletzt schaust du dir noch die Stellungen der angehängten Gruppen an, hier hängt also am 1. und am 3. Kohlenstoffatom eine OH-Gruppe.
4-Methylpentan-1,2,4-triol
4-Methylpentan-1,2,4-triol
4-Methylpentan-1,2,4-triol
Um eine Strukturformel zu erstellen betrachtest du zunächst den Hauptnamen der Formel.
Dieser Name gibt dir die Grundstruktur der Formel an. In diesem Fall eine Kohlenstoffkette aus fünf Kohlenstoffatomen ohne Mehrfachbindungen.
Danach betrachtest du die angehängten Gruppen an der Endung kannst du ablesen welche Gruppen angehängt wurden. In diem Fall sind es drei Alkohol-Gruppen (OH-OH), sowie eine Methyl-gruppe.
Zuletzt schaust du dir noch die Stellungen der angehängten Gruppen an, hier hängt also am 1., 2. und am 4. Kohlenstoffatom eine OH-Gruppe. Zudem hängt am vierten Kohlenstoffatom noch eine Methylgruppe.
5-Ethyl-3-Propylheptan-1,1,4-triol
5-Ethyl-3-Propylheptan-1,1,4-triol
5-Ethyl-3-Propylheptan-1,1,4-triol
Um eine Strukturformel zu erstellen betrachtest du zunächst den Hauptnamen der Formel.
Dieser Name gibt dir die Grundstruktur der Formel an. In diesem Fall eine Kohlenstoffkette aus sieben Kohlenstoffatomen ohne Mehrfachbindungen.
Danach betrachtest du die angehängten Gruppen an der Endung kannst du ablesen welche Gruppen angehängt wurden. In diem Fall sind es drei Alkohol-Gruppen (OH-OH), sowie eine Ethyl-Gruppe und eine Propyl-Gruppe.
Zuletzt schaust du dir noch die Stellungen der angehängten Gruppen an, hier hängen also am 1. zwei OH-Gruppen, und am 4. eine. Außerdem hängt am 5. C-Atom eine Ethylgruppe und am 3. eine Propylkette.
Zeichne alle Isomere zu Butanol (C4H9OHC_4H_9OH) und benenne sie.

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Isomere

Tipp: Es gibt insgesamt 4 Isomere.
1)
Butan-1-ol
Butan-1-ol
2)
Butan-2-ol
Butan-2-ol
3)
2-Methylpropan-1-ol
2-Methylpropan-1-ol
4)
2-Methylpropan-2-ol
2-Methylpropan-2-ol
Kommentieren Kommentare

Frankl 2019-05-06 18:55:37+0200
Müsste die 3. Strukturformel nicht 3,4,5 trimethyl heptan diol sein?
Nish 2019-05-07 15:10:05+0200
Hallo Frankl, bin deiner Meinung, auch wenn es schon sehr lang her ist, dass ich mich mit dem Stoff auseinander gesetzt habe. Mir fehlt gerade die Zeit es genauer nachzuschauen...

Gibt es weitere Meinungen? Vllt. meldet sich der Autor des Knhalts noch! Ansonsten nutze ich noch unseren Community-Chat (mehr Infos hierzu unter www.serlo.org/community)

LG,
Nish
paulbettendorf 2019-05-08 17:42:54+0200
hi
Ich glaube dass es 3.4.5-trimethylheptan-3.4-diol heißt.
so haben wir es zumindewst in der schule gelernt
Nish 2019-05-10 14:59:51+0200
Danke, euch! Hab ich jetzt mal geändert!

LG,
Nish
Antwort abschicken