Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

6Zusammenfassung

Allgemeine Sinusfunktion f(x)=asin(bx+c)+df(x)=a\cdot\sin(b\cdot x+c)+d

y=asin(x)y=a\cdot\sin(x) mit a ϵ\epsilon R\mathbb{R}

Streckung mit dem Faktor |aa| in y-Richtung

Wertemenge: W = [-|aa|; |aa|]

Bild

Für a<0 wird der Graph der Sinusfunktion an der x-Achse gespiegelt.

Bild
y=sin(bx)y=\sin(b\cdot x) mit b ϵ\epsilon R\mathbb {R} und b0b\ne0

Streckung um Faktor 1b\frac{1}{|b|} in x-Richtung

Periode: p=2πbp=\frac{2\pi}{|b|}

Wertemenge: W =[-1;1]

Nullstellen: xk=πbkx_k=\frac{\pi}{b}\cdot k mit k ϵ\epsilon Z\mathbb {Z}

Bild

Falls b<0b<0 wird der Graph der Sinusfunktion an der y-Achse gespiegelt.

Bild
y=sin(x+c)y=\sin(x+c) mit c ϵ\epsilon R\mathbb{R}

Verschiebung um c-c in x-Richtung

Nullstellen xk=kπcx_k=k\cdot\pi-c mit kϵZ k \: \epsilon \: \mathbb {Z}

Bild
y=sin(x)+dy=\sin(x)+d mit d ϵ\epsilon R\mathbb{R}

Verschiebung um d in y-Richtung

W=[1+d; 1+d]W=[-1+d;\ 1+d]

Bild

Auf der nächsten Seite lernst du, wie man zu einem gegebenen Graphen die zugehörige Funktionsgleichung bestimmen kann.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?