Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

4Physik / Elektronik

Das Fachgebiet forensische Physik und Elektronik ist in der von uns verwendeten Systematik sehr eng begrenzt auf die beiden Aufgabenbereiche

  • Untersuchung elektrischer Apparaturen und

  • Elektronische Sicherungseinrichtungen.

Dies macht dir einerseits einmal mehr deutlich, wie spezialisiert die wissenschaftlichen Aufgabenbereiche in der Forensik sind, andererseits aber auch, wie übergreifend die Aufgaben zu erledigen sind. Beispielsweise werden nach unserer Systematik die Bereiche der Ballistik, Werkstoff- und Elektrotechnik in den Sparten forensische Ingenieurswissenschaften und forensische Informatik und Kommunikation in gesonderten Einführungskursen behandelt.

Quark (Physik)

Die hier aufgeführten Aufgabenbereiche dienen vor allem der Aufklärung von Kriminalfällen und Schadenvorgängen durch kriminaltechnische Spurenauswertungen an mechanischen und elektronischen Sicherungseinrichtungen an Objekten und Kraftfahrzeugen. Hierbei handelt es sich um eine hochspezialisierte Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden aus Physik und Elektronik.

Du kannst dir jetzt sicherlich vorstellen, wie schwierig es ist, die vielfältigen, aber wiederum sich ergänzenden wissenschaftlichen Bereiche organisatorisch sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Aus diesem Grunde besteht zum Beispiel im Kriminaltechnischen Institut  des  Bundeskriminalamtes  (BKA) eine Arbeitsgruppe Chemie/Physik und nicht zwei getrennte Arbeitsgruppen.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?