Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

4Urbanisierung

Während der Industrialisierung vergrößerten sich die Städte stark, da viele Menschen vom Land in die Stadt zogen. Diese Entwicklung nennt man auch Urbanisierung oder Landflucht.

Gründe für die Urbanisierung waren:

  • Arbeitsplätze in den neu entstandenen Fabriken in der Stadt

  • Weit verbreitete Armut in den ländlichen Gebieten

Aber in der Stadt trafen die Menschen auf andere Probleme. Zusätzlich zur Landflucht setzte um 1800 eine Bevölkerungsexplosion ein. Dadurch lebten auf einmal sehr viel mehr Menschen in den Städten und das sorgte dafür, dass die Städte in dieser Zeit sehr dicht besiedelt waren.

Die hohe Bevölkerungsdichte und die fehlenden Sanitäranlagen in den Wohnungen führten zu enormen hygienischen und sozialen Missständen. Große Teile in Europas Großstädten entwickelten sich sogar zu Slums.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?