Bei der Camel-Case-Schreibweise werden mehrere Wörter aneinander gereiht und dabei anstatt Leerzeichen zwischen die Wörter zu setzen der Anfangsbuchstabe eines jeden neuen Wortes groß geschrieben. Dies wird zum Beispiel in der Programmierung oder in sozialen Netzwerken bei Hashtags verwendet.

Beispiele

  • Während der Black-Lives-Matter-Proteste im Jahr 2020 wurden viele Posts in Netzwerken wie Twitter, Instagram und Facebook mit dem Hashtag #BlackLivesMatter versehen. Jeder Großbuchstabe leitet hierbei ein neues Wort ein.
  • Möchte man beim Modellieren einer Klasse RECHTECK eine Methode definieren, die die Füllfarbe verändert, so kann man diese zum Beispiel mit FüllfarbeSetzen(neueFarbe) benennen. Es ist meistens nicht möglich die Worte durch Leerzeichen zu trennen.
Kommentieren Kommentare

wolfgang 2020-10-26 22:01:16+0100
Hi,
ich fände noch ein Bild ganz schön, wie z.B. das hier: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:CamelCase.svg
Was denkst du dazu?
Beim zweiten Beispiel hätte ich zudem noch eine Frage: Für mich würde sich FüllfarbeSetzen(NeueFarbe) natürlicher lesen als wenn man jeweils den ersten Buchstaben klein schreibt. Ist das mit dem ersten Buchstaben so Konvention oder hat man da Freiheiten bei der Benennung?
metzgaria 2020-10-29 15:36:20+0100
Hey Wolfgang,
Ich will auch auf jeden Fall ein Bild, möchte aber eigentlich gerne einen Hashtag, weil das vielsagender ist. Ich habe bisher aber noch nichts geeignetes gefunden, vllt muss ich selber was machen...

Und das F am Anfang sollte laut Konvention sogar groß sein :D Da hat dein Auge das richtige verlangt.
wolfgang 2020-10-29 15:54:19+0100
Stimmt. Bei Hashtags habe ich auf die Schnelle auch nichts passendes in Camel Case gefunden. Aber beim selber schreiben kann man ja auch viel kreativer sein -> #LearningWithSerloMatters ;-)
Antwort abschicken