Zeitmanagement mit der Pomodoro-Methode

Eine Methode, die dein Zeitmanagement unterstützen kann, ist die Pomodoro-Methode. Diese Methode soll durch häufigere Lernpausen deine Konzentration und Motivation erhöhen. Dabei nutzt man 25 Minuten, um konzentriert zu arbeiten, und macht dann 5 Minuten Pause.

Wie geht man vor?

  1. Die Lerneinheit klar formulieren. Notiere, was du in der anstehenden Lerneinheit tun möchtest. Wenn sich eine Aufgabe nicht innerhalb von 25 Minuten erledigen lässt, dann zerlege sie in mehrere Teilaufgaben.

  2. Den Wecker auf 25 Minuten stellen. Dabei kannst du eine Küchenuhr, eine Sanduhr oder auch dein Handy benutzen. Wenn du mit deinem Handy arbeitest, stelle sicher, dass es dich nicht ablenkt. Dazu kannst du es z.B. auf den Flugmodus stellen.

  3. Lernen oder Aufgabe bearbeiten, bis der Wecker klingelt.

  4. 5 Minuten Pause machen.

Je nachdem wie lange du lernen möchtest, wiederholst du diesen Prozess 2 - 4 Mal. Spätestens dann solltest du eine längere Pause von mindestens 30 Minuten machen.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?