🎓 Ui, schon Prüfungszeit? Hier geht's zur Mathe-Prüfungsvorbereitung.
Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Wie erstellt man ein Liniendiagramm?

Bild

Das Erstellen eines Diagrammes ist der Prozess, ungeordnete Daten in ein übersichtliches Diagramm umzuwandeln.

Im Artikel lernst du, wie du schrittweise ein Liniendiagramm (auch Kurvendiagramm genannt) erstellst.

Schritt 1: Überblick verschaffen

Zuerst verschafft man sich einen Überblick über die zugrunde liegenden Daten

  • Welche Daten sind wichtig? Welche überflüssig?

  • Wie viele Daten gibt es?

  • Wie genau sind die Daten?

  • Können die Daten geordnet werden?

Schritt 2: Achsen definieren

x-Achse

Schritt 2a: x-Achse auswählen

Die x-Achse wird oft als "unabhängige" Achse bezeichnet. Hier werden die festen, unveränderbaren Werte festgehalten.

Schritt 2b: Bereich der x-Achse festlegen

  • Was ist der kleinste Wert?

  • Was ist der größte Wert?

Schritt 2c: Schrittzahl der x-Achse festlegen

  • In welche Zahlenschritte soll die x-Achse unterteilt werden?

Schritt 2d: x-Achse beschriften

y-Achse

Schritt 2e: y-Achse auswählen

Die y-Achse wird oft als "abhängige" Achse bezeichnet. Hier werden die veränderbaren Werte festgehalten, die von anderen Werten beeinflusst werden.

Schritt 2f: Bereich der y-Achse festlegen

  • Was ist der kleinste Wert?

  • Was ist der größte Wert?

Schritt 2g: Schrittzahl der y-Achse festlegen

  • In welche Zahlenschritte soll die y-Achse unterteilt werden?

Schritt 2h: Achse beschriften

Schritt 3: Punkte eintragen

Schritt 3a: Punkte eintragen

Nun werden die Linien des Diagramms erstellt

  • Punkte als kleine Kreuze markieren

  • Kreuze zu Diagrammlinien verbinden

Schritt 3b: Beschriftung der Diagrammlinien

Du hast noch nicht genug vom Thema?

Hier findest du noch weitere passende Inhalte zum Thema:

Artikel


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?