Berechne den Flächeninhalt des Parallelogramms.

Parallelogramm

So könnte der Satz zu Ende gehen:

"… an der einen Seite ein Dreieck wegschneiden und es an der gegenüber liegenden Seite anlegen, dann erhältst du ein Rechteck"

Am Beispiel der Zeichnung könnte man das Parallelogramm genau dort zerschneiden, wo der Doppelpfeil eingezeichnet ist.

%%\Rightarrow%% Um den Flächeninhalt eines Parallelogramms zu berechnen, kann man einfach eine Seite a und ihre Höhe h in die  Formel zur Berechnung des Flächeninhalts eines Rechtecks einsetzen.

 

 

%%a=6\mathrm{cm}%%, %%h=4\mathrm{cm}%%

Werte in die Formel einsetzen.

%%A=6\cdot4%%

%%A=24%%