Ein Würfel und eine Münze werden gleichzeitig geworfen. Wie lautet
der Ergebnisraum Ω\Omega und seine Mächtigkeit Ω\left|\Omega\right|

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Ergebnisraum

Ω={1k;  2k;  3k;  4k;  5k;  6k;  1w;  2w;  3w;  4w;  5w;  6w}\Omega=\left\{1k;\;2k;\;3k;\;4k;\;5k;\;6k;\;1w;\;2w;\;3w;\;4w;\;5w;\;6w\right\},
dabei steht kk für Kopf und ww für Wappen.
Die Mächtigkeit kannst du bestimmen, indem du nachzählst wie viele Elemente im Ergebnisraum sind.
Ω=12\left|\Omega\right|=12
das Ereignis EE: "Primzahl beim Würfelwurf und Kopf beim Münzwurf"

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Ereignisse

Unter den Zahlen, die auf einem Würfel zu sehen sind, gibt es die Primzahlen 22, 33 und 55. Das Ereignis E sieht dann also so aus:
E={2k;  3k;  5k}E=\left\{2k;\;3k;\;5k\right\}
das Ereignis FF: "ungerade Zahl beim Würfelwurf oder Kopf beim Münzwurf"

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Ereignisse

F={1z;  3z;  5z;  1k;  2k;  3k;  4k;  5k;  6k}F=\left\{1z;\;3z;\;5z;\;1k;\;2k;\;3k;\;4k;\;5k;\;6k\right\}