Vergleiche folgende Brüche bezüglich ihrer Größe.

Wähle das passende Symbol und setze es in das Eingabefeld ein:

  • %%\lt%% Der erste Bruch ist kleiner als der Zweite
  • %%\gt%% Der erste Bruch ist größer als der Zweite
  • %%=%% Beide Brüche sind gleich groß

%%\dfrac26;\;\dfrac29%%

Brüche vergleichen

Die Brüche %%\dfrac26%% und %%\dfrac29%% besitzen bereits den selben Zähler, somit kann man sie anhand ihres Nenners miteinander vergleichen.

Hierbei gilt: Je kleiner der Nenner, desto größer der Wert des gesamten Bruches

Somit ergibt sich folgende Lösung:

%%\dfrac26%% > %%\dfrac29%%

%%\dfrac34;\dfrac57%%

Brüche verlgeichen

Erweitere die Brüche so, dass der selbe Zähler entsteht, damit du die Brüche vergleichen kannst.

Hier bietet es sich an auf den Zähler 15 zu erwitern.

  • %%\dfrac34%% = %%\dfrac{15}{20}%% (mit 5 erweitert)
  • %%\dfrac57%% = %%\dfrac{15}{21}%% (mit 3 erweitert)

Hierbei gilt: Je größer der Nenner, desto kleiner der Wert des gesamten Bruches. Bzw. je kleiner der Nenner, desto größer der Wert des gesamten Bruches.

Also: %%\dfrac{15}{20}%% > %%\dfrac{15}{21}%%

Daraus ergibt sich folgende Lösung:

%%\dfrac34%% > %%\dfrac57%%

%%\dfrac12;\dfrac25%%

Brüche vergleichen

Erweitere die Brüche so, dass der selbe Zähler entsteht, damit du die Brüche vergleichen kannst.

Hier bietet es sich an auf den Zähler %%2%% zu erwitern.

  • %%\dfrac12%% = %%\dfrac{2}{4}%% (mit %%2%% erweitert)
  • %%\dfrac25%% brauchst du nicht erweitern, da der Zähler bereits %%2%% ist.

Nun kann man die Brüche anhand ihres Nenners vergleichen.

Hierbei gilt: Je größer der Nenner, desto kleiner der Wert des gesamten Bruches. Bzw. je kleiner der Nenner, desto größer der Wert des gesamten Bruches.

Also: %%\dfrac{2}{4}%% > %%\dfrac{2}{5}%%

Daraus ergibt sich folgende Lösung:

%%\dfrac12%% > %%\dfrac25%%