Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Aufgaben zur Plastikvermeidung und -recycling

Foto von Elen,Art aus Pixabay

Foto von Elen,Art aus Pixabay

Hier findest du gemischte Aufgaben zu den Themen Plastikvermeidung und -recycling.

  1. 1

    3737 Kilogramm Plastikmüll produziert jeder und jede Deutsche durchschnittlich pro Jahr – das ist ungefähr so viel, wie ein durchschnittlicher 10 bis 11-Jähriger wiegt. In einer Woche wären das dann circa 710g710g_{ }. Eine leere Milchpackung aus Plastik wiegt nur 34,7g34{,}7g.

    Wie viele Milchtüten müsstest du pro Woche verbrauchen um deinen durschnittlichen wöchentlichen Plastikmüll nur mit Milchtüten zu produzieren?

  2. 2

    Methoden der Plastikverwertung im Vergleich

    Abfallpyramide mit ?

    Die Abfallwirtschaft ordnet verschiedenen Methoden der Plastikverwertung auf einer "Abfallpyramide" an. Oben stehen die besten Maßnahmen, unten die schlechtesten.

    Schau dir den Artikel zu den verschiedenen Methoden der Plastikverwertung an.

    1. Wie würdest du die Methoden in der Pyramide anordnen? (Betrachte dabei, welche Kosten und welcher Nutzen mit den einzelnen Methoden verbunden sind, gemessen in Aufwand, Energie oder Umweltauswirkungen.)

    2. Wir haben Im Artikel nur fünf Maßnahmen behandelt. Für die Pyramide fehlt noch eine Stufe, der "Königsweg" in Sachen Plastikmüll. Was könnte damit gemeint sein?

  3. 3

    Verpackungen umgestalten

    Schau dir deinen nächsten Wocheneinkauf an. Was ist alles in Plastik verpackt? Vielleicht kommt eines deiner Lieblingsprodukte in einer besonders üppigen Verpackung daher?

    Hast du Vorschläge an die Hersteller, wie sie die Verpackungen plastikfrei oder wenigstens sparsamer gestalten können?

    Schreib doch deine Ideen in einer netten Mail an die Hersteller! Am Besten hast du auch schon einen eigenen Designvorschlag.

    Die Kontaktadressen findet ihr leicht im Internet. Vielleicht wird deine Idee umgesetzt!

    Tipp:

    Noch einfacher geht es per App: Mit ReplacePlastic kann man per Handy Produkte scannen, den Hersteller heraussuchen und direkt eine Aufforderung für eine umweltfreundlichere Verpackung losschicken. Einfach ausprobieren!

  4. 4

    Müllfresser designen

    Mülltrennen findest du kompliziert und langweilig? Oder du bemühst dich um korrekte Trennung aber die anderen verstehen es einfach nicht?

    Müllmonster

    Entwirf Beschriftungen für eure Sammelbehälter zuhause oder überleg dir ein lustiges Kunstprojekt für die Wertstoff-Container auf der Straße.

    Durch ein neues Design macht das Mülltrennen mehr Spaß und wird verständlicher!

    Schöne Mülleimer

    Von einer schöneren grafischen Gestaltung bis zum elektronischen Hack, der den Einwurf akustisch belohnt - alles ist möglich!

  5. 5

    Trennen für Profis

    Wie würdest du diese Produkte möglichst umweltfreundlich entsorgen, wenn du sie nicht mehr brauchst?

    1. Mehrwegflasche mit Logo

      Wohin mit der Mehrweg-PET-Flasche?

    2. Becher

      Wohin mit dem Quarkbecher?

    3. Käsepackung

      Wohin mit der Käsepackung?

    4. Getränkekarton

      Wohin mit dem Getränkekarton?

    5. Teebeutel

      Wohin mit dem Teebeutel?

    6. Molkedrink

      Wohin mit der Molkedrink-Flasche?

    7. Schraubglas

      Wohin mit dem Schraubglas?

    8. Handy

      Wohin mit dem alten Handy?

    9. Plastiktüte

      Wohin mit der Plastiktüte?

    10. Strohhalme

      Wohin mit dem Strohhalm?

  6. 6

    Schau dir nochmal deine Alltagsgegenstände an. Welche Kunststoffsorten kannst du erkennen?

  7. 7

    Plastikfrei rockt

    Was würde dich und andere daran erinnern und dazu motivieren, weniger Plastik zu verbrauchen?

    Denk dir eine lustige, motivierende Aktion aus, mit der du Menschen in deinem Umfeld oder auf der Straße zum Umdenken bringen könntest.

    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - das kann ein Straßenworkshop im Brotbeutel-Nähen sein oder eine witzige Plakataktion für eine “plastikfreie Zone” und vieles mehr!

  8. 8

    Wie viel Mikroplastik steckt zum Beispiel in Shampoo? Untersuche deine Kosmetik-Produkte - besitzt du etwas, das Mikroplastik als Inhaltsstoff enthält?

    Du kannst auf www.codecheck.info deine Produkte suchen und auf Plastikinhaltsstoffe überprüfen.

    Schreib uns deine Erkenntnisse in die Kommentare!

  9. 9

    Plastikfrei - leicht gemacht!

    Starte eine Internetrecherche nach weiteren Tipps und Tricks für ein plastikfreies oder gar müllfreies Leben.

    Nützliche Suchbegriffe sind z.B. nowaste, plastikfrei oder auch zerowaste.

    Schreib uns deine Tipps doch gerne in die Kommentare!

  10. 10

    Auch du kannst versuchen, im Alltag Plastik zu vermeiden! Überleg dir, was du konkret tun kannst, um Plastik zu reduzieren. Welche Ideen hast du?

  11. 11

    Plastikvermeidung und Recycling

    Welcher Schritt ist NICHT Teil des Plastikrecyclingprozesses?

  12. 12

    Plastikfrei - leicht gemacht!

    Starte eine Internetrecherche nach weiteren Tipps und Tricks für ein plastikfreies oder gar müllfreies Leben.

    Nützliche Suchbegriffe sind z.B. nowaste, plastikfrei oder auch zerowaste.

    Schreib uns deine Tipps doch gerne in die Kommentare!


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?