Bodentyp bestimmen II - Die Schlämmprobe
Untersuche, welche Anteile an Sand, Schluff, Ton und Humus du in deinem Boden hast.
Entferne große Steine, Wurzeln und Fremdkörper aus deiner Bodenprobe. Klumpen kannst du mit einem Stein oder einem Mörser zerklopfen.
Befülle damit ein Schraubglas in etwa halb voll und gieße bis oben hin Wasser auf.Schüttle alles gut, bis sich Boden und Wasser gut vermischt haben.
Lass die Probe 50 Minuten lang stehen. Die unterschiedlichen Bodenanteile setzen sich unterschiedlich schnell ab: Ganz unten siehst du lehmige Bestandteile, darüber Schluff und Sand, drüber reifen Humus und ganz oben unzersetztes organisches Material.
Wie groß sind die Anteile der einzelnen Bodenfraktionen?
Schlämmprobe
Schlämmproben verschiedener Böden
Quelle: