Negative Zahlen im Alltag

Neben den natürlichen Zahlen triffst du im Alltag auch auf folgende Darstellungen:

Dieses Bild kommt aus einem Aufzug.

Du weißt vielleicht schon, dass..

.. die 0 für Erdgeschoss steht.

.. die Stockwerke -2 und -1 unter dem Erdgeschoss liegen.

.. der erste Stock oberhalb vom Erdgeschoss liegt.


Auch im Bereich des Geldwesens ist es möglich, auf Zahlen zu stoßen, die nicht in den natürlichen Zahlen enthalten sind.

Hier sieht man beispielsweise einen Kontoauszug. Auf diesem steht vor dem neuen Kontostand ein Minus. Man spricht in diesem Fall von Schulden.


Wie du siehst, gibt es Zahlen, wie zum Beispiel "%%-1%%" beim Aufzug, die wir noch nicht aus den natürlichen Zahlen kennen.

Zahlen, vor denen ein Minus steht, nennen wir negative Zahlen.


Eventuell sind dir auch schon mal Thermometer (also Temperaturmessgeräte) aufgefallen, die eine negative Zahl anzeigen. Das tritt häufig im Winter auf, wenn es sehr kalt ist. Man spricht dann davon, dass die Temperatur unter den Gefrierpunkt (also unter 0°C) gesunken ist. Dies kennzeichnet man durch das Minus.

Kommentieren Kommentare