Reduktion

Als Reduktion bezeichnet man den Vorgang, dass ein Reaktionspartner bei einer chemischen Reaktion Elektronen aufnimmt.

(Der entgegengesetzte Vorgang, also die Abgabe von Elektronen, heißt Oxidation).

Reduktion = Aufnahme von Elektronen

Sprechweisen und Begriffe

Wenn ein Stoff B bei einer chemischen Reaktion Elektronen von einem Stoff A erhält, dann

  • wird der Stoff B reduziert,

    bzw.

  • reduziert der Stoff A den Stoff B.

Stoff A wird deshalb als Reduktionsmittel bezeichnet.

Reduktionsmittel

Derjenige Reaktionspartner, der einen anderen Stoff reduziert, wird Reduktionsmittel genannt.

Reduktionsmittel = Stoff, der an einen anderen Stoff Elektronen abgibt.

Ein Reduktionsmittel

  • reduziert den Reaktionspartner

  • und wird dabei selbst oxidiert.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?