Legierungen

Eine Legierung ist ein Gemisch, das durch das Zusammenschmelzen verschiedener Metalle entsteht. Da die Atomrümpfe unterschiedlich groß sind, können sich die Kationenschichten nicht mehr so einfach verschieben und deswegen sind Legierungen schlechter verformbar als reine Metalle.
Eine schlechtere Verformbarkeit bedeutet allerdings auch, dass die Legierung härter ist als die reinen Metalle. Deshalb verwendet man Legierungen beispielsweise für den Brückenbau, da es hier unvorteilhaft wäre wenn die Brücke sich verbiegt.
Abb. 13: Legierungen
Abb. 13: Legierungen
Kommentieren Kommentare