Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

5Einseitige Sichtweise

Ganz am Anfang hat Herr Redinger begonnen, alle Beziehungen aus der Sicht des Fahrrads zu beschreiben: Das Fahrrad hat Reifen, Das Fahrrad hat einen Lenker,...

Doch für dich als Datenbankadministrator ist es immer auch wichtig, sich die andere Richtung anzuschauen, denn manche Beziehungen sind schwerer in der Datenbank umzusetzen als andere (mehr dazu später).

Deshalb ergänzt du bei allen Beziehungen auch noch die "Gegenrichtung" aus der Sicht des Reifens, des Lenkers und des Reflektors. Das Ergebnis ist auf den ersten Blick ziemlich langweilig:

Klassendiagramm mit beiden Leserichtungen

Oder gelesen als "Standardsatz":

  • Ein Objekt der Klasse LENKER gehört zu einem Objekt der Klasse FAHRRAD.

  • Ein Objekt der Klasse REIFEN gehört zu einem Objekt der Klasse FAHRRAD.

  • Ein Objekt der Klasse REFLEKTOR gehört zu einem Objekt der Klasse FAHRRAD.

(Beginne deinen Satz IMMER mit ein! Du schaust dir immer nur eine Leserichtung an und ignorierst die andere Kardinalität)

Natürlich kann ein Bauteil nur zu einem Fahrrad gehören! Stell dir mal vor, du teilst deinen Lenker mit jemand anderem...

Aber ist das immer so, auf einer Seite steht eine 1? Nein!

Auf der nächsten Seite findest du ein Beispiel.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?