Um etwas (einen Gegenstand, eine Person, einen Ablauf, ...) beschreiben zu können, nennt man dessen Eigenschaften. In der Informatik geht es auch darum, Dinge mit ihren Eigenschaften zu beschreiben. Eigenschaften nennt man Attribute.

Zum Beispiel können wir einen Lehrer durch folgende Attribute beschreiben:

  • Namen
  • erstes Fach
  • zweites Fach
  • Haarfarbe
  • Brillenträger?
  • Kleidungsstil
  • ...

Attribute beschreiben also etwas.

Klassen in der Informatik haben Attribute. Auch Objekte haben Attribute, allerdings müssen bei Objekten die Attribute mit Werten, den so genannten Attributwerten, gefüllt sein.

Kommentieren Kommentare