🎓 Ui, fast schon PrĂŒfungszeit? Hier geht's zur Mathe-PrĂŒfungsvorbereitung.
Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Ganze Zahlen

Positive und negative Zahlen, Gegenzahl, Betrag

Am Ende dieser Lerneinheit kannst du 


  • erklĂ€ren, wie die natĂŒrlichen Zahlen zu den ganzen erweitert werden.

  • entscheiden, ob eine Zahl negativ, positiv oder null ist.

  • ganze Zahlen am Zahlenstrahl eintragen.

  • zu einer Zahl die Gegenzahl und den Betrag bestimmen.

  • in SachzusammenhĂ€ngen (Temperatur, Konto) intuitiv mit ganzen Zahlen rechnen.

  • entscheiden, wann das Vorzeichen ausgelassen werden kann oder eine Klammerung einer negativen Zahl im Term notwendig ist.

Ganze Zahlen addieren

Am Ende dieser Lerneinheit kannst du 


  • ganze Zahlen vergleichen, indem du sie am Zahlenstrahl visualisierst.

  • ganze Zahlen auch ohne Visualisierung am Zahlenstrahl in eine Reihenfolge bringen.

Ganze Zahlen subtrahieren

Am Ende dieser Lerneinheit kannst du 


  • eine Subtraktion ausfĂŒhren, bei der der Subtrahend grĂ¶ĂŸer ist als der Minued.

  • zwei negative Zahlen addieren, indem du die BetrĂ€ge addierst und dem Ergebnis ein negatives Vorzeichen gibst.

  • die Subtraktion einer positiven Zahl als eine Addition einer negativen Zahl schreiben und umgekehrt.

  • die Subtraktion einer negativen Zahl als Addition einer positiven Zahlen schreiben und umgekehrt.

  • mit den Umschreiberegeln und dem Kommutativgesetz Additions- und Subtraktionsaufgaben mit ganzen Zahlen systematisch lösen.

Ganze Zahlen multiplizieren und dividieren

Am Ende dieser Lerneinheit kannst du 


  • erklĂ€ren, wie sich das Vorzeichen bei der Multiplikation und Division verhĂ€lt.

  • die Multiplikation (auch mit mehreren Faktoren) und die Division mit ganzen Zahlen berechnen.

  • bestimmen, ob das Ergebnis einer Multiplikation mit mehreren Faktoren positiv oder negativ ist.

Sachaufgaben

Am Ende dieser Lerneinheit kannst du 


  • Sachaufgaben lösen, in denen eine Rechnung mit ganzen Zahlen erforderlich ist.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0 → Was bedeutet das?