Kommentieren Kommentare

Zu article Gaußverfahren: Farbliche Markierung
Lisa_K 2015-11-03 15:45:56+0100
Vielleicht markiert ihr die Werte, mit den gerade gearbeit wird in Farbe, damit man dem Artikel leichter folgen kann!
Nessa 2015-11-09 12:56:43+0100
Hallo Lisa_K,

schön, dass wir mit deiner Hilfe unseren Artikel überarbeiten konnten!
Ich würde mich sehr über ein Feedback zur Umsetzung deiner Verbesserungsvorschläge freuen.

Liebe Grüße,
Nessa
Antwort abschicken
Zu article Gaußverfahren:
wendrock 2020-03-09 11:52:18+0100
Meiner Meinung nach ist hier vorgestellte Verfahren das Gauß-Jordan-Verfahren und nicht das Gauß-Verfahren.
Auf der Übungsseite
https://de.serlo.org/mathe/terme-gleichungen/gleichungssysteme/aufgaben-gau%C3%9Fverfahren und
die hier als zugehörig verlinkt wird, wird dann (fast) nur das Gauß-Verfahren angewendet. Das könnte zu Verwirrung führen.
Gauß-Verfahren = unter der Diagonalen werden Nullen erzeugt
Gauß-Jordan-Verfahren = unter und über der Diagonalen werden Nullen erzeugt

Außerdem muss beim Gauß-Verfahren nicht in der Diagonalen immer eine 1 stehen. Es reicht, wenn durch Vielfachaddition von Zeilen unter der Diagonalen Nullen entstehen. So wird das auch in der Übung durchgeführt.

Grüße
Wendrock
Antwort abschicken
Zu article Gaußverfahren: Ziel des Gaußverfahrens
Lisa_K 2015-11-03 15:40:19+0100
Gleich am Anfang neben die vier Gleichungen auch die Matrix setzen, damit man einen Bezug hat, wie es am Ende auszusehen hat.
Vielleicht ganz am Anfang bei "Schritt für Schritt" einmal erläutern, warum wir die Matrix nehmen. Wo kommen die Daten für die Matrix her? Nochmal drauf eingehen, dass man bei vier Unbekannten auch mindestens vier vollständige Funktionen braucht, aus der man die Matrix überhaupt ableiten kann. Oft springt man ja in den Artikel rein und muss deswegen nochmal eingeleitet werden.
Antwort abschicken
Zu article Gaußverfahren: Ziel des Gaußverfahrens
Lisa_K 2015-11-03 15:40:16+0100
Gleich am Anfang neben die vier Gleichungen auch die Matrix setzen, damit man einen Bezug hat, wie es am Ende auszusehen hat.
Vielleicht ganz am Anfang bei "Schritt für Schritt" einmal erläutern, warum wir die Matrix nehmen. Wo kommen die Daten für die Matrix her? Nochmal drauf eingehen, dass man bei vier Unbekannten auch mindestens vier vollständige Funktionen braucht, aus der man die Matrix überhaupt ableiten kann. Oft springt man ja in den Artikel rein und muss deswegen nochmal eingeleitet werden.
Antwort abschicken