Metallbindung

Eine Metallbindung ist unpolar und wird durch ein Metallgitter gekennzeichnet, welches aus positiv geladenen Metallionen (=Atomrümpfen) und frei beweglichen Elektronen (=Elektronengaswolke) besteht und durch Wechselwirkungen zusammen gehalten wird. Beispiel: Mg

Merkmale:

  • glänzend

  • hart (festes Metallgitter), aber trotzdem

  • gute Verformbarkeit, weil man die Schichten waagerecht verschieben kann

  • leitet den Strom, wegen frei beweglicher Elektronen

  • wärmeleitend, wegen freier Zwischenräume zwischen den Atomrümpfen

  • fest; Ausnahme: Hg (flüssig)


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?