Baustelle

In diesem Bereich werden Inhalte gesammelt, die gerade überarbeitet werden oder noch nicht fertig gestellt sind. Alle Inhalte sind derzeit in Arbeit.








Aufgaben

Sind die folgenden Aussagen richtig oder falsch?

Eine Pixelgrafik hat immer das Format JPEG.

Leider falsch. JPEG ist zwar eines der bekanntesten Dateiformate für eine Pixelgrafik, aber bei weitem nicht das Einzige. Es gibt beispielsweise noch die Formate PNG, TIFF, BMP, ...

Sehr gut! Eine Pixelgrafik kann in vielen verschiedenen Dateiformaten abgespeichert werden, wie zum Beispiel JPEG, PNG, TIFF, ...

Vergrößert man eine Pixelgrafik immer weiter wird sie unscharf. Der Grund dafür ist, dass nur noch einzelne Pixel zu erkennen sind.

Vorsicht! Würde das Bild nie unscharf werden, müsste es auch bei sehr starkem Vergrößern des Bildes immer mehr neue Pixel geben. Das würde bedeuten, ein Bild hätte unendlich viele Pixel und das kann nicht sein.

Sehr gut!

Eine Pixelgrafik besteht immer mindestens aus %%1020 \times 720%% Pixeln. Das entspricht dem HD ready Standard und ist Mindestvoraussetzung für moderne Geräte.

Das ist leider falsch. Moderne Geräte benötigen keine Mindestauflösung, ältere Geräte können jedoch nur eine gewisse Auflösung darstellen.

Richtig!

Anhand der Dateigröße eines Bildes, also wie viel Speicher es benötigt, kann man die Qualität eines Bildes beurteilen.

Leider falsch! Die Dateigröße gibt nicht die Qualität des Bildes an. Möchtest du etwas über die Qualität des Bildes erfahren, musst du dir die Bildauflösung anschauen.

Richtig!

Gib jeweils an, ob es sich bei der Eigenschaft um eine Vektor- oder Pixelgrafik handelt:

Detailreiche Bilder können leicht gespeichert werden.

Das ist leider falsch. Da Vektorgrafiken nur Formen darstellen können, ist es bei detailreichen Bildern, wie zum Beispiel Fotos, sehr aufwendig alle Details durch Formen darzustellen.

Richtig!

Das Bild muss vor dem Betrachten erst gerendert werden.

Das ist leider falsch. Eine Pixelgrafik speichert in jedem Bildpunkt bereits fest alle Informationen zu dessen Farbe. Es sind also keine zusätzlichen Berechnungen notwendig.

Richtig!

Welche Aussagen über die Vektorgrafik sind richtig? Beachte, dass du mehrere auswählen kannst!

Das ist leider falsch. Bildbeschreibungen geben bei einer Vektorgrafik immer die exakte Lage eines Objekts an.

Das ist leider falsch. Eine Vektorgrafik besteht nur aus Bildbeschreibungen.

Das ist leider falsch. Eine Vektorgrafik besteht aus einzelnen Bildbeschriebungen. Diese müssen erst berechnet (gerendert) werden, damit du das Bild betrachten kannst.

Diese Lösung ist nicht richtig.

Die Lösung ist richtig!

Fast. Das sind noch nicht alle richtigen Antworten!

Kommentieren Kommentare