Hypotenuse

Als Hypotenuse bezeichnet man die längste der drei Seiten eines rechtwinkligen Dreiecks.

Sie ist immer diejenige Seite, die gegenüber dem rechten Winkel liegt.

Die anderen beiden Seiten bezeichnet man als Katheten.

cc muss nicht immer die Hypotenuse sein

Die Seite cc ist nur dann die Hypotenuse, wenn sie gegenüber dem rechten Winkel des Dreiecks liegt.

Wenn jedoch beispielsweise die Seite aa gegenüber des rechten Winkels liegt, ist aa die Hypotenuse (siehe grüne Seite im Bild).

Wenn bb gegenüber des rechten Winkels liegt ist bb die Hypotenuse.

Hypotenuse im nicht-rechtwinkligen Dreieck?

Wenn es in einem Dreieck keinen rechten Winkel gibt, gibt es in ihm weder eine Hypotenuse noch Katheten. Die beiden Begriffe werden nur bei rechtwinkligen Dreiecken verwendet.

Länge der Hypotenuse ausrechnen

Will man die Länge der Hypotenuse ausrechnen, verwendet man meist

Du hast noch nicht genug vom Thema?

Hier findest du noch weitere passende Inhalte zum Thema:

Artikel


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?