Lot

Das Lot von einem Punkt A auf eine Gerade g ist eine Gerade durch A, die senkrecht auf g steht.

Der Schnittpunkt von g mit der Lotgeraden wird als Lotfußpunkt bezeichnet.

Konstruktion

  1. Zeichne einen Kreis um A, der die Gerade g genau zweimal schneidet.

  2. Konstruiere die Mittelsenkrechte der beiden Schnittpunkte.

  3. Die Mittelsenkrechte ist die Lotgerade.

Anmerkung

Ist der Punkt A nicht auf der Geraden g, so spricht man vom Fällen eines Lots. Ist der Punkt A hingegen auf der Gerade g so spricht man vom Errichten eines Lots. Die Konstruktion ändert sich aber nicht.

Übungsaufgaben


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?