Die Subtraktion ist eine der vier Grundrechenarten. In der Grundschule und in der Umgangssprache verwendet man meist den Ausdruck Abziehen für die Subtraktion von zwei oder mehr Zahlen.

Begriffe

Die Zahl von welcher "abgezogen" wird nennt man Minuend, die Zahl welche "abgezogen" wird Subtrahend.

Der Ausdruck Minuend - Subtrahend wird Differenz genannt und das Ergebnis der Rechnung Wert der Differenz.

Differenz

Beispiel

Wenn Paula 8 Murmeln hat und 3 an Sarah abgibt, dann hat sie nur noch 5 Murmeln.

%%8 - 3 = 5%%

Schriftliche Subtraktion

Um schriftlich zu subtrahieren muss man Minuend und Subtrahend untereinander schreiben und dann von der Einerstelle ausgehend subtrahieren.

Es gibt zwei verschiedene Methoden:

Entbündelungsverfahren

%%\begin{array}{l}\hphantom{-}\overset{4}{\not5}\overset{12}{\not2}\,7\\ \underline{-1\;3\;5}\\ \hphantom{-}3\;9\;2 \end{array}%%

  1. Einerstelle subtrahieren: %%7-5=2%%
  2. Zehnerstelle subtrahieren. Da aber 2 kleiner ist als 3 muss man einen Hunderter zu 10 Zehnern entbündeln, insgesamt hat man also dann 12 Zehner, aber nur noch 4 Hunderter. Man rechnet nun %%12-3=9%%.
  3. Hunderterstelle subtrahieren: %%4-1=3%%

Ergänzungsverfahren

%%\begin{array}{l}\hphantom{-}5\;2\;7\\\underline{-1_13\;5}\\ \hphantom{-}3\;9\;2\end{array}%%

  1. Einerstelle subtrahieren: %%7-5=2%%

  2. Zehnerstelle subtrahieren, da aber 2 kleiner als 3 ist, muss man stattdessen 12-3 rechnen und die 1 bei der Hunderterstelle anschreiben.

  3. Hunderterstelle subtrahieren: %%5-(1+1)=5-2=3%%

Kommentieren Kommentare