Gemischten Bruch umrechnen

Du kannst eine gemischten Zahl auch in einen normalen Bruch umrechnen.

%%\hphantom{}%%

%%2\dfrac{1}{3}%%

Bausteine zur Visualiserung eines Bruchs

In dem Bild oben kannst du sehen, dass die 2 Ganzen in 6 Drittel zerteilt werden können. Zusammen mit dem %%\dfrac{1}{3}%% sind es also %%\dfrac{6+1}{3} = \dfrac{7}{3}%%

Einen solchen Bruch nennt man auch unechten Bruch. Der Zähler ist dann größer als der Nenner.

Vorgehen

  • Zuerst berechnest du, in wie viele Teile die Ganzen zerteilt werden. Multipliziere dafür die Ganzen mit dem Nenner.

  • Zähle danach diese Zahl und den Zähler des Bruchs zusammen. Das ist der neue Zähler des unechten Bruchs.

Der Nenner ändert sich nicht!

Beispiel:

%%3\dfrac{2}{5}%%

Die 3 Ganzen werden in %%3 \cdot 5 = 15%% Teile geteilt.
Insgesamt sind es also %%\dfrac{15 + 2}{5} = \dfrac{17}{5}%%

Kommentieren Kommentare