ūüéď Ui, fast schon Pr√ľfungszeit? Hier geht's zur Mathe-Pr√ľfungsvorbereitung.
Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Aufgaben zu Gleichungen

  1. 1

    Stelle folgende Formeln nach a um.

    1. a‚čÖk=s\mathrm a\cdot\mathrm k=\mathrm s

    2. at=j\frac{\mathrm a}{\mathrm t}=\mathrm j

    3. wa=v\frac{\mathrm w}{\mathrm a}=\mathrm v

    4. a‚čÖc=b\mathrm a\cdot\mathrm c=\mathrm b

    5. ab=c\frac{\mathrm a}{\mathrm b}=\mathrm c

    6. ba=c\frac{\mathrm b}{\mathrm a}=\mathrm c

  2. 2

    Stelle nach a, dann nach b dann nach c und dann wieder nach a um, so dass du am Ende die gleiche Gleichung wie am Anfang hast.

    1. ba=c\frac{\mathrm b}{\mathrm a}=\mathrm c

    2. a‚čÖb=c\mathrm a\cdot\mathrm b=\mathrm c

  3. 3

    An einer Schule gibt es w weibliche und m männliche Lehrkräfte. Beschreibe in Worten, welche Aussage jeweils mit der Gleichung verbunden ist.

    1. w + m = 65

    2. w = m + 25

    3. w - 5 = 2m

    4. 3m - 15 = w

  4. 4

    Stelle folgende Formeln nach b um.

    1. b‚čÖk=s\mathrm{b}\cdot\mathrm{k}=\mathrm{s}

    2. bs=l\frac{b}{s}=l

    3. tb=v\frac{t}{b}=v

    4. b‚čÖc=ab\cdot c=a

  5. 5
    1. An verschiedenen Schulen gibt es m männliche und w weibliche Lehrkräfte. Beschreibe in Worten, welche Aussage jeweils mit der Gleichung verbunden ist.

      1. w + m = 12

      2. w = m + 3

      3. w - 2 = 4m

      4. 2m - 5 = w


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0 ‚Üí Was bedeutet das?