Scheinbruch

Ein Scheinbruch ist ein unechter Bruch, bei welchem der Zähler des Bruches ein ganzzahliges Vielfaches des Nenners ist. Sie lassen sich daher durch geschicktes Kürzen zu einer ganzen Zahl umformen.

Beispiel

62\dfrac{6}{2} ist ein Scheinbruch, da 6=326=3 \cdot 2 und somit ist 66 ein ganzzahliges von 22. Kürzt man Nenner und Zähler durch 22, so erhält man die ganze Zahl 62=3.\frac{6}{2}=3.

Weiterhin ist 306\dfrac{30}{6} ein Scheinbruch, denn 30=5630=5 \cdot 6. Insbesondere erhält man 306=5\frac{30}{6}=5, wenn man Zähler und Nenner durch 66 dividiert.

Bemerkung

Jede ganze Zahl ist ein Scheinbruch, beispielsweise 4=414=\frac{4}{1}.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?