🎓 Ui, fast schon Prüfungszeit? Hier geht's zur Mathe-Prüfungsvorbereitung.
Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

3Wiederholung: LGS, Gleichsetzungsverfahren

Um das Alter von Tinas Eltern zu erfahren, ist es nützlich, dass du dir das LGS und das Gleichsetzungsverfahren ins Gedächtnis rufst.

Was ist ein LGS?

Ein lineares Gleichungssystem hatte bisher oft zwei Gleichungen der Form y=mx+ty = mx +t, mit den Unbekannten xx und yy.

 

Die Lösung des LGS hast du als Schnittpunkt dieser Geraden kennengelernt.

Lösung mithilfe des Gleichsetzungsverfahrens

Die Anwendung des Gleichsetzungsverfahrens ist bereits in seinem Namen versteckt. Das Stichwort ist das Gleichsetzen von Gleichungen. Dafür musst du wie folgt vorgehen:

  1. Löse die Gleichungen des Gleichungssystems jeweils nach derselben Unbekannten auf.

  2. Setze die Gleichungen gleich.

  3. Löse die entstandene Gleichung nach der verbliebenen Unbekannten auf.

  4. Setze diese Variable in eine der ursprünglichen Gleichungen ein.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?