Um eine beliebige Figur F an einem Punkt P zu spiegeln, werden nacheinander alle charakteristischen Punkte (z.B. Eckpunkte, Mittelpunkte von Kreisen, etc.) an dem Punkt gespiegelt und schließlich entsprechend der Gestalt von F verbunden. Man nennt dies Punktspiegelung.

Die gespiegelte Figur ist dann punktsymmetrisch.

Vorgehen

  1. Gerade %%g%% durch die Punkte %%A%% und %%P%% zeichnen.

  2. Einen Kreis um %%P%% dessen Radius die Länge der Strecke %%[AP]%% zeichnen.

  3. Der Schnittpunkt des Kreises mit der Geraden %%g%% ist der Spiegelpunkt von %%A%%.

  4. Die Schritte 2. und 3. werden für die anderen Punkte wiederholt.

  5. Die gespiegelten Punkte werden in der richtigen Reihenfolge verbunden.

Kommentieren Kommentare