Planung

  • Wähle ein Thema aus, welches Du ihm Rahmen der Projektarbeit bearbeiten möchtest. Beachte dabei, dass für die Bearbeitung unterschiedliche Editor-Kenntnisse benötigt werden (z.B. für Formeln die Mathematikumgebung, für geometrische Bilder Geogebra).

  • Als Einstieg, finde oder erstelle eine Übungsaufgabe mit Lösungsweg, die deine SuS als Arbeitsvorlage nutzen können.

Tipp:

Definiere vorab den Projektumfang und den dafür benötigten Zeitrahmen:

  • Projektumfang: Wie viele Übungsaufgaben sollen pro Kleingruppe erstellt werden? Für den Einstieg empfehlen wir eine Aufgabe pro Kleingruppe.

  • Zeitrahmen: Pro Aufgabe mit Lösungsweg und Feedback sollte mindestens eine Doppelstunde zur Verfügung stehen. Außerdem sollte eine Schulstunde für die Vorstellung und Vorbereitung eingeplant werden.

    • Für die meisten Klassen empfiehlt es sich, die Aufgabenstellung, für die Lösungswege erarbeitet werden, bereits vorzugeben. Hierfür kannst du zum Beispiel die Aufgaben von bestehenden Arbeitsblättern verwenden.

    • Bei besonders fitten Klassen kannst du die Aufgabenstellung selbst an die SuS übergeben. Hierzu sollte ggf. eine zusätzliche Schulstunde eingeplant werden.

  • Überlege dir im Vorfeld schon die SuS-Paare, die gemeinsam eine Aufgabe bearbeiten werden. Bilde möglichst leistungsheterogene Paare, damit die SuS von einander lernen und sich gegenseitig weiterbringen können.

  • Erstelle eine Liste mit Nutzernamen pro SuS-Paar. So sparst du Zeit im Unterricht.

Hinweis zu Nutzeraccounts und Reviewrechten:

Die SuS benötigen pro Person oder Kleingruppe eine E-Mailadresse, um sich Nutzeraccounts für die Bearbeitung auf serlo.org zu erstellen (neben einer Emailadresse, sind für Nutzeraccounts lediglich die Angabe eines Nutzernamens und ein frei gewählten Passworts notwendig).

Um die Ergebnisse deiner SuS zu sichten, benötigst du so genannte "Reviewrechte", welche wir dir selbstverständlich gerne im Rahmen der Projektarbeiten gewähren. Kontaktiere uns hierzu via E-Mail: [email protected]

Kommentieren Kommentare