Polstelle

Eine Polstelle oder Unendlichkeitsstelle ist eine Definitionslücke einer Funktion, in deren Nähe die Funktionswerte gegen unendlich laufen.

Durch die Polstelle verläuft eine Gerade, an die sich der Funktionsgraph annähert: die Asymptote.

Pole betrachtet man vor allem bei gebrochen-rationalen Funktionen.

Vorzeichenwechsel

Polstellen können mit oder ohne Vorzeichenwechsel (VZW) sein.

Ohne VZW:

Die Funktion läuft auf beiden Seiten der Polstelle gegen ++\infty oder auf beiden Seiten gegen -\infty.

Mit VZW:

Die Funktion läuft auf einer Seite der Polstelle gegen -\infty und auf der anderen Seite gegen ++\infty .

Du hast noch nicht genug vom Thema?

Hier findest du noch weitere passende Inhalte zum Thema:

Artikel


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?