Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Polstelle

Eine Polstelle oder Unendlichkeitsstelle ist eine Definitionslücke einer Funktion, in deren Nähe die Funktionswerte gegen unendlich laufen.

Durch die Polstelle verläuft eine Gerade, an die sich der Funktionsgraph annähert: die Asymptote.

Pole betrachtet man vor allem bei gebrochen-rationalen Funktionen.

Vorzeichenwechsel

Polstellen können mit oder ohne Vorzeichenwechsel (VZW) sein.

Ohne VZW:

Die Funktion läuft auf beiden Seiten der Polstelle gegen ++\infty oder auf beiden Seiten gegen -\infty.

Mit VZW:

Die Funktion läuft auf einer Seite der Polstelle gegen -\infty und auf der anderen Seite gegen ++\infty .

Hat dir der Inhalt geholfen?

Du hast noch nicht genug vom Thema?

Hier findest du noch weitere passende Inhalte zum Thema:

Artikel


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?