🎓 Ui, schon PrĂŒfungszeit? Hier geht's zur Mathe-PrĂŒfungsvorbereitung.
Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Kehrsatz des Satz des Pythagoras

Beim Satz des Pythagoras gilt auch der Kehrsatz. Das bedeutet, dass man den Satz des Pythagoras auch zum Nachweis eines rechten Winkels in einem Dreieck verwenden kann.

Satz und Kehrsatz

Der Satz des Pythagoras besagt, dass man bei einem rechtwinkligen Dreieck mit zwei gegebenen SeitenlÀngen die LÀnge der dritte Seite mithilfe der sehr bekannten Formel

bestimmen kann.

Der Kehrsatz des Satz des Pythagoras besagt, dass ein Dreieck mit gegebenen SeitenlĂ€ngen a, b und c rechtwinklig ist, wenn der obenstehende Zusammenhang erfĂŒllt ist.

Zu beachten ist, dass die Benennung der Seiten auch abweichen können. Die Hypotenuse muss also nicht unbedingt immer die Seite c sein. Die (mögliche) Hypotenuse ist allerdings immer die lÀngste Seite des Dreiecks.

Du hast noch nicht genug vom Thema?

Hier findest du noch weitere passende Inhalte zum Thema:

Artikel


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0 → Was bedeutet das?