Image Title

Teilaufgabe a)

Koordinaten des Punkts C

Um die Koordinaten des Punktes C herauszufinden kannst du vom Ursprung nach %%D%% und von %%D%% nach %%C%% mit dem Vektor %%\overset\rightharpoonup{DC}%% gehen. Addiere den Vektor %%\overset\rightharpoonup D\;%% mit %%\overset\rightharpoonup{DC}%%.

%%\overset\rightharpoonup D+\overset\rightharpoonup{DC}=\overset\rightharpoonup C%%

Der Vektor %%\overset\rightharpoonup{DC}=\overrightarrow{AB}%%

%%\overset\rightharpoonup D+\overset\rightharpoonup{AB}=\overset\rightharpoonup C%%

Berechne den Vektor %%\overset\rightharpoonup{AB}%%.

$$\overset\rightharpoonup{AB}=\begin{pmatrix}\begin{array}{c}28-28\\0+10\end{array}\\0-0\end{pmatrix}=\begin{pmatrix}\begin{array}{c}0\\10\end{array}\\0\end{pmatrix}$$

Setze %%\overset\rightharpoonup{AB}%% in die obere Gleichung ein

%%=\begin{pmatrix}\begin{array}{c}20\\0\end{array}\\6\end{pmatrix}+\begin{pmatrix}\begin{array}{c}0\\10\\0\end{array}\end{pmatrix}=\begin{pmatrix}20\\10\\6\end{pmatrix}%%

%%C\left(20\vert10\vert6\right)%%

%%ABCD%% = Quadrat %%?%%

Zeige, dass die Seiten %%\overline{AB}%% und %%\overline{AD}%% senkrecht aufeinander liegen und gleichlang sind, um nachzuweisen, dass %%ABCD%% ein Quadrat ist.

$$\overset\rightharpoonup{AD}\perp\overset\rightharpoonup{AB}\;$$

Das Skalarprodukt von zwei senkrecht aufeinander liegenden Vektoren muss %%0%% sein.

%%\overset\rightharpoonup{AD}\;^\circ\overset\rightharpoonup{AB}\;=\begin{pmatrix}-8\\0\\6\end{pmatrix}\circ\begin{pmatrix}0\\10\\0\end{pmatrix}=0%%

$$\left|\overset\rightharpoonup{AB}\right|=\sqrt{\left(-8\right)^2+\left(0\right)^2+\left(6\right)^2}=10$$

Berechne den Betrag der Vektoren.

$$\left|\overset\rightharpoonup{AD}\right|=\sqrt{\left(0\right)^2+\left(10\right)^2+\left(0\right)^2}=10=\left|\overset\rightharpoonup{AB}\right|$$

Die Seitenfläche %%ABCD%% ist ein Quadrat.

Teilaufgabe b)

Ebene E ? in Normalenform

Um eine Ebenenleichung in der Normalenform aufzustellen brauchst du zunächst einen Normalenvektor, den du aus zwei Vektoren aus der Ebene berechnest. Nehme %%\overset\rightharpoonup{AB}%% und %%\overset\rightharpoonup{AD}%% als Richtungsvektoren. Der Normalenvektor %%\overset\rightharpoonup n%% ist das Kreuzprodukt aus den Richtungsvektoren.

$$\overset\rightharpoonup{AB}\times\overset\rightharpoonup{AD}=\begin{pmatrix}0\\10\\0\end{pmatrix}\times\begin{pmatrix}-8\\0\\6\end{pmatrix}=\begin{pmatrix}60\\0\\80\end{pmatrix}$$

Da für die Bestimmung nur die Richtung und nicht die Länge des Normalenvektors entscheidend ist, kannst du ihn kürzen. Das ist vor allem für das Weiterrechnen sehr vorteilhaft.

$$\overset\rightharpoonup n=\begin{pmatrix}3\\0\\4\end{pmatrix}$$

Setze den Normalenvektor in die Ebenengleichung ein. Nehme als Aufpunkt einen der Eckpunkte des Quadrats ABCD.

$$E:\begin{pmatrix}3\\0\\4\end{pmatrix}\circ\left[\overset\rightharpoonup x-\begin{pmatrix}28\\0\\0\end{pmatrix}\right]=0$$

Um auf den Ergebnis der Aufgabenstellung zu kommen, kannst du die Ebenengleichung in die Koordinatenform umwandlen. Laut der Aufgabenstellung ist dies jedoch nicht explizit verlangt. Beachte, dass wenn du einen anderen Aufpunkt als %%A%% genommen hast, dann auch als Skalarprodukt nicht auf %%84%% kommen musst.

$$\begin{pmatrix}3\\0\\4\end{pmatrix}\;^\circ\;\begin{pmatrix}28\\0\\0\end{pmatrix}=84$$

$$E:3x_1+4x_3-84=0$$

Teilaufgabe c)

Schnittwinkel zwischen der Ebene %%E%% und %%x_1x_2-%%Ebene.

Die %%x_1x_2-%%Ebene hat den Normalenverktor %%\begin{pmatrix}0\\0\\1\end{pmatrix}%%. Setze die Normalenvektoren in die Formel zur Berechnung des Schnittwinkels zwischen zwei Ebenen ein.

$$\cos\left(\varphi\right)=\frac{\begin{pmatrix}0\\0\\1\end{pmatrix}\circ\begin{pmatrix}3\\0\\4\end{pmatrix}}{\sqrt{1^2}\;\times\;\sqrt{3^2+4^2}}$$

Fasse zusammen

$$\cos\left(\varphi\right)=\frac4{\;5}$$

$$\left|\,\,\cos^{-1}\right.$$

$$\varphi=36,87^\circ$$

Teilaufgabe d)

Ebene F = ?

Die Seiten ABCD und PQRS sind parallel zu einander. Somit müssen auch die Ebenen parallel sein und besitzen den selben Normalenvektor. Die Ebene F geht im Punkt P durch den Ursprung. Daher kommt als Skalarprodukt mit dem Normalenvektor 0 heraus.

$$F:3x_1+4_3=0$$

Teilaufgabe e)

Lösung Fehlt