Zu article Exponentielles Wachstum: Begriffe Änderungsrate und Wachstumsfaktor bzw. Zerfallsfaktor
Renate 2015-11-28 21:42:54+0100
Ich habe den Eindruck, dass hier in diesem Artikel die Begriffe "Änderungsrate" und "Wachstumsfaktor" (bzw. Zerfallsfaktor) falsch oder zumindest unüblich verwendet werden.

- Ich denke, dass nicht p, sondern a - also das, was hier als "Änderungsrate" bezeichnet wird - der "WACHSTUMSFAKTOR" ist (oder meinetwegen ggf. auch Zerfallsfaktor, aber darum soll es mir jetzt nicht gehen).

- p dagegen müsste meiner Auffassung nach "WACHSTUMSRATE" heißen,
[bzw. bei negativem p vielleicht Zerfallsrate, oder dann besser |p| Zerfallsrate und p nach wie vor Wachstumsfaktor?].

- Der Begriff "Änderungsrate" gehört meinem Empfinden nach zum linearen Wachstum (oder in die Differentialrechnung) und bezeichnet in der Regel den Quotienten Delta y durch Delta x. Im Zusammenhang exponentiellen Wachstums würde ich ihn daher nicht synonym zum Wachstumsfaktor verwenden.

Was meint ihr?

Gruß
Renate
Nessa 2015-12-08 13:14:25+0100
Hallo Renate,
habe ein wenig recherchiert und du hast Recht, es wird durchweg a als Wachstums (Zerfalls)faktor bezeichnet.
Der Begriff "Änderungsrate" wird allerdings nicht nur bei linearem sondern auch bei exponentiellem Wachstum als Überbegriff für Wachstums- oder Zerfallsrate verwendet.

Ich habe den Artikel entsprechend abgeändert, danke für den Hinweis!

Liebe Grüße,
Nessa
Antwort abschicken